Firmenprofil

Entstehungsgeschichte

Florett Betriebsgebäude 1959

Wilhelm Hendrich, Schuhkaufmann aus Eisenach in Thüringen übersiedelte nach dem Krieg in den Westen. Im Jahr 1959 gründete er seine eigene Fabrik für Hausschuhe. Seine Standortwahl fiel auf Cham, da ihn die Region zum einen an seine Heimat, den Thüringer Wald erinnerte. Ein weiterer Grund für die Standortwahl war die ausreichende Verfügbarkeit von Arbeitskräften in Ostbayern und die steuerliche Subventionierung der damaligen Grenzgebiete der Tschechoslowakei.

Unser Produktportfolio

Im Laufe der Jahre entwickelten wir uns zu einem Spezialisten für komfortables Schuhwerk. Heute zählen wir zu den wenigen Unternehmen der Schuhbranche, die noch in Deutschland produzieren.

Alle Produkte bestechen durch folgende Gemeinsamkeiten: Sie bieten Lösungen für Füße mit gewissen Ansprüchen.

  • Schuhe mit Wechselfußbetten, für orthopädische Einlagen
  • Stretcheinsätze, für Hallux valgus-Geplagte
  • Überweiten, für voluminöse Füße oder
  • praktische Verschlusstechniken für Personen mit eingeschränkter Mobilität

In unserer Sommerkollektion finden Sie modische Sandaletten und Pantoletten. Für den Winter bieten wir warme Boots mit wasserabweisender Membrane an.

In unsere Modelle lassen wir die Erfahrung von mehr als 60 Jahren Schuhherstellung einfließen und versuchen stets innovative Lösungen für Fußprobleme zu kreieren.

Diesem Motiv folgend, entstand 1997 die Idee zu Varomed®, dem perfekten Spezialschuh. Diese Kollektion - für alle, die unter verletzten, deformierten oder kranken Füßen leiden - ist die Grundlage für unseren erfolgreichen Weg in die Orthopädie. Wir bieten inzwischen ca. 100 Modelle für die verschiedensten Indikationen an. Angefangen vom Schuh für Hallux valgus bis zu Lösungen für Schlaganfallpatienten mit Peroneuslähmung.

Egal ob Sommer, Winter oder medizinisch - eines haben all unsere Produkte gemeinsam. Wir versuchen Funktion und Ästhetik - so weit es technisch möglich ist - zu vereinen. Die größte Herausforderung für unsere Modelleure und Kollektionsgestalter ist es, die Grenzen der Funktionalität eines Schuh zu Gunsten der Optik zu verschieben.

Fertigung und Produktion

Einen großen Teil unserer Produkte fertigen wir in Deutschland. Florett produziert in Cham, am Rande des Bayerischen Waldes, mit ca. 65 Mitarbeitern etwa 800 Paar Schuhe täglich. Besonders lohnintensive Artikel fertigt unser Partnerunternehmen in der Slowakei. Zudem kooperieren wir mit weiteren langjährigen Partnern aus Europa.

Als Hersteller mit deutscher Produktion sind wir ein Exot in unserer Branche, die zum Großteil komplett in Billiglohnländer ausgewandert ist. Wir halten am Standort Deutschland fest, denn für uns bedeuten die Motivation unserer Mitarbeiter sowie die Flexibilität einer Produktion vor Ort unschätzbare Standortvorteile, zum Beispiel für unsere Lieferfähigkeit! Auch können so neue Ideen und technische Innovationen kurzfristig entwickelt, ausprobiert und umgesetzt werden.